Frequently Asked Question(s)

Was ist alles inklusive?

Wenn Sie Preise vergleichen wollen, dann sollten Sie den kompletten Preis von einer installierten Einheit betrachten. Der Listenpreis einer Windsteueranlage enthält anbaubereite Befestigungselemente, zwei Windfahnen (eine große und eine kleine), ein Ruderblatt, einen Ketten/Pinnen-Adapter, alle notwendigen Teile für eine Installation und ein umfassendes Installations- und Bedienungshandbuch. Der Radadapter wird separat verkauft. Ferner ist ein Ersatzteilpaket verfügbar. Es gibt einen unkomplizierten Satz besonderer Halterungen und es stehen verschiedene Traversen zur Wahl. Die einzigen Teile, die wir nicht liefern, sind die Blöcke/Umlenkrollen, die benötigt werden, um die Leinen, die von der Windsteuerung zum Steuerungsadapter verlaufen - davon gibt es zu viele Variationen bei der Installation und bei den Ausstattungswünschen der Eigentümer. Noch einmal, unser Handbuch gibt Ihnen vollständige Installationsanweisungen. 95% der Windsteueranlagen sind vom Besitzer installiert worden, die den Instruktionen gefolgt sind, daß vermeidet zusätzliche Installationskosten und es lieft ebenfalls professionelle Ergebnisse. Die Installation dauert nicht mehr als zwei Stunden!.


Windsteueranlagen Ersatzteilpaket - Wir empfehlen Ihnen, das Ersatzteilpaket zu kaufen.
Sollte ich erwarten, meine Windsteueranlage zu reparieren?


Eigentlich nicht, wir haben viele Beispiele von Windsteueranlagen, die eine Weltumsegelung mitgemacht haben, ohne das der Besitzer das Ersatzteilpaket benutzt hat. Wie auch immer, gute Vorbereitungen können größere Schwierigkeit in ein kleinere wandeln. Es gibt umfassende Wartungs-, Fehlersuche- und Reparaturabschnitte im Handbuch der Windsteuerung, falls ein Problem entstehen sollte. Zusammen mit dem Handbuch, dem Ersatzteilpaket und gebräuchlichem Handwerkszeug kann ein normaler Seefahrer die Windsteueranlage vollständig zerlegen und wieder zusammenbauen. Das Ersatzteilpaket enthält Ersatz für Verschleißteile und viele kleine, schwer zu erhaltende, Ersatzteile, z.B. Lager, Laufbüchsen, Federklemmen, usw. Jeder erfahrene Seefahrer wird sicherlich zustimmen, daß eine gute Vorbereitung auf jede Eventualität auf hoher See, eine grundlegende Seemannskunst und gesunden Menschenverstand ausmacht. Wir verkaufen das Ersatzteilpaket, weil wir glauben, daß ein Hochseesegler für alle Eventualitäten vorbereitet sein sollte.


Versetzte Windsteuerungsanbringung? - Ich habe eine mittig befestigte Heckleiter! Einige Ihrer Mitbewerber behaupten, daß eine Befestigung außerhalb der Mitte in Ordnung ist. Kann die Windsteuerung außerhalb der Mitte angebracht werden?

Die Idee einer versetzten Montage erscheint reizvoll für einige Segler auf Grund einer vorhandenen Schwimmleiter. Es ist zwar möglich, doch es wäre völlig falsch, außer es sind nur wenige Zentimeter oder Sie haben einen Multi-Schiffsrumpf.
Wir raten Ihnen dringend dazu, eine Windsteuerung - egal welche und unabhängig vom Hersteller - immer an der Bootsmittelachse zu befestigen. Beim Segeln hart am Wind oder gegen den Wind krängen die meisten Boote und mit nicht in der Mittelachse befestigter Windsteuerung wäre dessen Ruderblatt entweder zu tief im Wasser oder komplett aus dem Wasser, wenn sich das Boot bei schwerer See hin und her bewegt - das könnte schlimme Folgen haben.

 

 

Installation und Bedienungsanleitung - Wo bekomme ich Anleitungen für Installation und Betrieb? Muss ich mein Boot treideln? Wie viel Platz brauche ich?

Wir liefern ein umfassendes Installations- und Bedienungshandbuch. Es enthält eine Schritt-für-Schritt-Installationsanleitung für eine typische Befestigung.

Boote mit zentralem Cockpit - Ich habe ein Boot mit zentralem Cockpit. Man hat mir erzählt, daß die Steuerleinen nicht zu lang sein dürfen.

Das ist ein allgemeines Missverständnis. Wenn man hochwertige Blöcke/Umlenkrollen mit niedriger Reibung benutzen und sich einige Gedanken zum Verlauf der Leinen macht, dann können auch große Boote mit zentralem Cockpit mit einer Windsteueranlage ausgerüstet werden. Mit etwas Bedacht können die Leinen so angebracht werden, daß sie weder die Bewegungsfreiheit der Mannschaft noch andere Steuerleinen beeinträchtigen.
Wir empfehlen allerdings das Modell South Atlantic S 600, wenn Sie ein Boot mit einem Cockpit in der Mitte haben oder wenn Sie über ein Steuerrad steuern.

Wir haben eine Ketsch mit niedrigem Besanbaum, der achtern den Heckspiegel erweitert. Können wir eine South-Atlantic-Windsteueranlage benutzen?

Ja. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen eine individuelle Lösung mit einem geeignetem Mastrohr, mit speziellen Windfahnen oder mit einer modifizierten Befestigung am Boot oder anderen Komponenten erstellen können.


Wir haben hydraulische Steuerung. Können wir eine South-Atlantic-Windsteueranlage benutzen?

Das Modell South Atlantic S 600, wenn Ihr Boot mit einem hydraulischen Steuerrad gesteuert wird.


  Ist es schwierig, eine South-Atlantic-Windsteueranlage zu installieren?

Es ist ziemlich einfach. Die meisten Kunden haben den Anbau selbst erledigt. Normalerweise brauchen Sie nur die vier Löcher in den Schiffsrumpf zu bohren und den Anweisungen im Handbuch zu folgen. Weil South Atlantic ein universales Befestigungssystem verwendet, können Sie immer sicher sein, daß die Maströhre immer lotrecht steht, so wie erforderlich.

                                                                                                           Contact Us

 

Kann ich ein Windsteuerung auf einem Katamaran benutzen? Ich habe Zeitungsartikel gelesen, die ausführen, daß eine Windsteueranlage dann nicht funktioniert.

Vor einigen Jahren war es anerkannte Meinung, daß eine Windsteueranlage - egal welche - nicht an einem Katamaran funktioniert. Dabei wurde übersehen, daß eine Windsteueranlage grundsätzlich an Rennbooten versagt, egal ob Mono- oder Multischiffsrumpf, sofern es in der Lage ist, Geschwindigkeiten zu erreichen, bei der keine eindeutige Windrichtung mehr erkennbar ist.
Kreuzende Katamarane, auch schnellere, erreichen normalerweise nicht solche Geschwindigkeiten, deshalb sind diese durchaus Kandidaten für den Gebrauch einer Windsteuerung. Sie haben den zusätzlichen Vorteil erweiterter Befestigungsmöglichkeiten.
Die Standardposition auf der Bootsmittelachse kann realisiert werden, bei Anbringung der Windsteueranlage an der Achterkante des Brückendecks. Wie auch immer, wenn der Katamaran nicht oder nur unwesentlich krängt, kann von der allgemeinen Regel der Befestigung auf der Bootsmittelachse abgewichen werden.



Kundendienst - Welchen Service kann ich nach dem Kauf einer Windsteueranlage erwarten?

Sie brauchen uns nur eine E-Mail senden, wir werden sobald wie möglich antworten. Wir sind der South-Atlantic-Windsteueranlagen Werk, und wir haben immer alle Teile vorrätig, falls Sie ein Missgeschick oder einen Unfall hatten. Wir haben zwanzig Jahre Erfahrung beim Versand von Ersatzteilen und kompletter Windsteueranlagen auf Bestellung - Windsteueranlagen, wir gewähren eine dreijährige Garantie auf Teile und Ausführung bei allen unseren Windsteuerungen. Fragen und Empfehlungen für Windsteueranlagen-Besitzer und allen anderen mit Fragen zum Thema Selbststeuerung sind natürlich kostenlos.

Steuerleinenanbau - Ich möchte keine Leinen im Cockpit. Ist das möglich?

Das Modell South Atlantic S 600 arbeitet sehr gut und benötigt keine Leinen. >Wir empfehlen ausdrücklich das Modell South Atlantic S 600, wenn Ihr Boot mit einem hydraulisches Steuerrad gesteuert wird.

Windsteueranlagen benutzen lernen - Wie lange braucht man, um die Benutzung der Windsteueranlage zu erlernen?

Wie mit jedem neuen Ausstattungsgegenstand, gibt es Feinheiten und Verbesserungen, die sich durch den Gebrauch einer Windsteuerung ergeben. Wenn Sie schon erfahren sind im Umgang mit Ihrem Boot, dann sind diese Grundlagen sehr einfach: bringen Sie Ihr Boot auf den von Ihnen gewünschten Kurs und nutzen einen vernünftig ausgewogenen Segelplan, um ungünstiges Wetter oder Windstille auszuweichen. Stellen Sie die Windfahne in den herrschenden Wind, lassen Sie das Ruder zu Wasser und verbinden Sie das Steuerrad oder die Pinne mit der Windsteueranlage - das ist alles.